Wechsel nur mit Weiland!

Liebe Lüdenscheiderinnen, liebe Lüdenscheider! Unsere Stadt ist wunderschön und bietet so viele Möglichkeiten. Hier leben kreative und engagierte Menschen, hier gibt es international erfolgreiche und innovative Unternehmen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie haben die CDU am 13.09.2020 zur stärksten Fraktion im Lüdenscheider Stadtrat gewählt und für dieses Vertrauen bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen. Dieses Ergebnis ist uns Verpflichtung und Ansporn zugleich, uns weiterhin für eine bessere Politik in unserer Heimatstadt zu engagieren.

Der Lüdenscheider zur Kommunalwahl

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lüdenscheider! Der Jahnplatz, eine kurze Straße im Herzen unserer Heimatstadt, wird über Nacht zum Symbol – zum Symbol einer gescheiterten Politik von SPD, Grünen und FDP. Was ist passiert? 

Keine CDU im Kasten?!

Sie wundern sich, dass Sie von der CDU keine Wahlwerbung bekommen haben?
Dann haben Sie wahrscheinlich an Ihrem Briefkasten einen Hinweis, dass Sie keine Werbung wünschen. 

Sonntags-Gespräch mit der Initiative Brunscheid

Nach zwei Wanderungen im vergangenen Jahr bin ich froh und dankbar über den direkten Austausch und die offene Kommunikation. Es ist gut, wenn Betroffene – so wie die Initiative „Pro Brunscheider Höhen“ ihre Bedenken und ihre Kritik sachlich vortragen und den Dialog suchen.

Christoph Weiland knüpft wichtige Kontakte

Unser Bürgermeisterkandidat, Christoph Weiland, hat sich am Rande eines politischen Fachgespräches mit dem NRW Finanzminister, Lutz Lienenkämper, über die Situation der kommunalen Finanzen in Lüdenscheid ausgetauscht. 

Schulbeginn – auch digital?

Was lernen wir aus den vergangenen Monaten? Unsere Schülerinnen und Schüler, unsere Lehrkräfte und unsere Schulen müssen „fit“ sein, um ein Lernen aus der Distanz zu ermöglichen. 2.777.142 Euro (davon 2.499.428 Euro Zuschüsse) warten seit Sommer 2019 darauf, im Rahmen des sog. „Digitalpaktes“ in unsere Schulen investiert zu werden.

Online-Sprechstunde

Auch wenn mittlerweile die Infostände der Parteien auf dem Sternplatz stehen, setzt die CDU die erfolgreich eingeführte Online-Sprechstunde fort, da diese bisher gut angenommen worden ist. 

Fußverkehrs-Check in Lüdenscheid

Viele Kurzstrecken werden noch immer mit dem Auto zurückgelegt. Dabei kann man – gerade in Lüdenscheid – viele Wege auch gut zu Fuß zurücklegen. 

Mehr Unterstützung für unsere heimische Gastronomie

Matthias Heider äußert sich zur von der Bundesregierung geplanten Steuerentlastung für Gastronomiebetriebe:

„Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Mehrwertsteuer für Speisen, die in gastronomischen Betrieben ausgegeben werden, ab dem 1. Juli von 19 Prozent auf den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent abgesenkt werden soll. Diese Regelung ist bis zum 30. Juni 2021 befristet.

Lüdenscheid jetzt besser machen -

was wir lernen können, von einem, der gezeigt hat, wie das geht…

STL-Recyclinghof - offener Brief

Aufgrund der aktuellen Situation finden bekanntlich keine Sitzungen statt, in denen wir einen entsprechenden Antrag stellen könnten, daher wendet sich die CDU-Fraktion mit diesem offenen Brief an die Verwaltung.

Wie bereits in der Sitzung des Ältestenrates am vergangenen Donnerstag  thematisiert, sehen wir die aktuelle Schließung des STL-Recyclinghofes mit großen Bedenken.

Mitgliederrundbrief Ostern 2020

Liebe Freundinnen und Freunde in der CDU,
der Jungen Union und der Senioren Union in Lüdenscheid!

Das Osterfest steht vor der Tür. Und damit wäre jetzt eigentlich die Zeit für die Familie und Freunde. Leider erleben wir aber gerade eine sehr einschneidende, tiefe Krise durch die Corona Pandemie und stehen vor persönlichen Herausforderungen. Wir bangen um die Gesundheit unserer Liebsten und um unsere berufliche oder finanzielle Existenz. Gleichzeitig befinden wir uns in der Karwoche. An deren Ende – so glauben die Christen unter uns – die Auferstehung von Jesus Christus folgt. Nach dem Tod kommt das Ewige Leben. Alles wird wieder hell und bunt!

Gegen das Virus – JETZT!

In diesen chaotischen und sehr bewegenden Zeiten ist es sehr schwierig abzuwägen, Prioritäten zu setzen und sicher auch die richtigen Entscheidungen zu treffen. Jeder von uns füllt in diesen Tagen nach bestem Wissen, Können und Gewissen seinen Platz aus, ob in der Familie, am Arbeitsplatz oder in der Gesellschaft.

Teilnahme an der Aktion „Pfand gehört daneben!“

Die CDU beantragt im STL-Werksausschuss am 19. März 2020, in Lüdenscheid flächendeckend an der Aktion „Pfand gehört daneben!“ teilzunehmen. 
In jedem Jahr werden in Deutschland Pfand-Flaschen im Wert von über 180 Millionen weggeworfen. Damit wird – auch in Lüdenscheid – unnötig Müll erzeugt.

Lüdenscheid jetzt besser machen.

Vermarktung von Plakat-Anschlagflächen:

Wer heute in Lüdenscheid plakatieren möchte, sollte sich vorher darüber schlau machen: Es gibt hierzu nämlich eine Sondernutzungs-Satzung, die genau vorgibt, was beim Anbringen von Plakaten und Transparenten zu berücksichtigen ist. Wer in den vorhandenen Plaktrahmen plakatieren möchte, muss die Buchung exklusiv über ein Unternehmen in Berlin durchführen. Zusätzlich zu den Kosten für die Plakatierung fallen bei der Stadt Verwaltungsgebühren in Höhe von 21,50 Euro an. Örtliche gemeinnützige Vereine können im Einzelfall eine Sondernutzungserlaubnis zur Anbringung von höchstens 15 Plakaten bis zu zehn Tagen Dauer außerhalb der Plakatrahmen und nur im Bereich des Veranstaltungsortes erhalten. Auch hierfür fallen Verwaltungsgebühren an.